DIE 4-PÄSSE-RUNDE AUF SKIERN, ZU FUSS ODER MIT DEM FAHRRAD

DIE SELLARONDA: DIE RUNDE UM DIE SELLAGRUPPE IM SKIGEBIET DOLOMITI SUPERSKI

Die Skitour Sellaronda ist eine Panorama-Skiroute, die auf einer Strecke von 40 km rund um das Sellamassiv in den Dolomiten zwischen Fassatal, Gadertal, Grödental und Livinallongo führt. Die Sellaronda hat durch ihre „4-Pässe-Runde“ Berühmtheit erlangt, nämlich die 4 Gebirgsübergänge, aus denen das Sellamassiv besteht: Pordoijoch, Sellajoch, Campolongo-Pass und Grödner Joch.

Vom Hotel Ladina aus kann die Sellaronda ganz leicht erreicht werden: Man nimmt die Seilbahn in Campitello di Fassa und fährt zum Col Rodella, der eine Zugangsstelle zu dieser Panoramaroute darstellt. Hier befinden Sie sich in einer perfekten Ausgangsposition, um sowohl das Sellajoch als auch das Pordoijoch zu erreichen.

Eine der Charakteristiken dieser Route, die jedes Jahr eine große Anzahl von Besuchern anzieht, besteht darin, dass sie im Winter vollkommen mit angeschnallten Skiern zurückgelegt werden kann, ohne dabei zweimal die gleiche Piste zu befahren!
Eine Distanz von 40 km, von denen ganze 26 km Skipisten sind, die es gestatten, in wenigen Stunden Panoramablicke auf unterschiedliche Landschaften zu genießen, denen jedoch eine unbeschreibliche Schönheit gemeinsam ist. Sie werden sprachlos sein!
Entlang der Route sind orangefarbene und grüne Wegweiser vorhanden, je nachdem ob man die Strecke im oder gegen den Uhrzeigersinn zurücklegt. Insgesamt kann man die Route, wenn man die verschiedenen Berg- und Talfahrten kalkuliert, in etwa 6 Stunden abschließen. Daher wird empfohlen, sich nicht nach 10 Uhr Vormittag auf den Weg zu machen, um zu vermeiden, dass man den letzten Pass bzw. das letzte Joch nach 15.30 überquert und riskiert, nach der Schließung der Liftanlagen nicht mehr zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Die Pisten, aus denen diese Route besteht, sind nicht besonders schwierig und daher auch für Skifahrer mit durchschnittlicher Erfahrung geeignet. Wer sich mehr zutraut, kann alternative Pisten ausprobieren, wie zum Beispiel die Riesenslalompiste Gran Risa in Alta Badia oder die Saslong-Abfahrt im Grödental.
Erst vor kurzem wurde die berühmte Thoeni-Piste neu qualifiziert, eine phantastische Piste, die von Pra Martin bis Vigo di Fassa führt, oder die Vulcano-Piste, eine 2 km lange schwarze Piste mit einem Höhenunterschied von sage und schreibe 566 m in der Skiarea Buffaure.
Wenn Sie gut in der Zeit liegen, dann können Sie immer einen Halt einlegen und auf Ihren Lieblingspisten fahren. Zwischen den Abfahrten empfehlen wir Ihnen eine Pause in den wunderbaren Hütten, die Sie entlang der Sellaronda finden werden, um köstliche traditionelle Gerichte zu genießen und ein paar Fotos zu schießen.

SELLARONDA NICHT NUR AUF DEN SKIERN

Die Sellaronda oder die 4-Pässe-Runde kann auch im Sommer zurückgelegt werden: mit dem Auto, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Mountainbike wird diese Route zu einer herrlichen Herausforderung für den Wanderer. Im Sommer ist ein Kombi-Angebot erhältlich, das Lifte, öffentliche Busse und Wege umfasst.
Die Sellaronda MTB Tour, die mit dem Mountainbike bestritten werden kann, bietet zwei Varianten wie die Skitour, eine mit und eine gegen den Uhrzeigersinn. Der Großteil der Bergfahrten kann auch mit Liften zurückgelegt werden. Der Wegverlauf im Uhrzeigersinn ist 58 km lang und weist einen Höhenunterschied von 450 m auf, während der Wegverlauf gegen den Uhrzeigersinn 53 km lang ist und einen Höhenunterschied von 900 m aufweist.
Auf die Wanderer wartet hingegen ein Wanderweg, der rund um die Sella-Gebirgsgruppe führt. Es handelt sich um eine nicht allzu schwierige Route, die jedoch ein gewisses Training erfordert und zwischen 5 und 8 Stunden in Anspruch nimmt.

TERMINE RUND UM DIE SELLARONDA: EIN WETTSTREIT MIT DER NATUR

Wer sich auf die Probe stellen möchte, für den gibt es zwei Haupttermine im Jahr, die entlang dieses zauberhaften Wegverlaufs stattfinden: der Sellaronda Skimarathon, der als die Formel 1 des Alpinskis betrachtet wird und in einem nächtlichen Paarlauf besteht, und im Sommer der Sellaronda Hero, einer der anstrengendsten Mountainbike-Marathons der Welt.

KARTE DER 4-PÄSSE-RUNDE SELLARONDA IM FASSATAL

ENTDECKEN SIE ALLE SKIGEBIETE DES FASSATALS

SKIFAHREN UND SNOWBOARDEN IM FASSATAL

SKIFAHREN AUF DEN SELLARONDA-PISTEN IM FASSATAL

Eines der Aushängeschilder des Fassatals sind zweifelsohne die Skigebiete, die inmitten eines märchenhaften Bergpanoramas die ganze Wintersaison über perfekt präparierte Pisten gewährleisten.
Wir befinden uns innerhalb des Skigebiets Dolomiti Superski, dem König der Skikarussells!

Weiterlesen

DIE 4-PÄSSE-RUNDE AUF SKIERN, ZU FUSS ODER MIT DEM FAHRRAD

DIE SELLARONDA: DIE RUNDE UM DIE SELLAGRUPPE IM SKIGEBIET DOLOMITI SUPERSKI

Die Skitour Sellaronda ist eine Panorama-Skiroute, die auf einer Strecke von 40 km rund um das Sellamassiv in den Dolomiten zwischen Fassatal, Gadertal, Grödental und Livinallongo führt. Die Sellaronda hat durch ihre „4-Pässe-Runde“ Berühmtheit erlangt, nämlich die 4 Gebirgsübergänge, aus denen das Sellamassiv besteht: Pordoijoch, Sellajoch, Campolongo-Pass und Grödner Joch.

Weiterlesen

FAMILIENURLAUB IM FASSATAL

KINDER SIND IM HOTEL LADINA UND IM FASSATAL STETS HERZLICH WILLKOMMEN!

Das Hotel Ladina in Campitello di Fassa widmet Familien, die mit ihren Kindern auf Urlaub sind, besondere Aufmerksamkeit, die bei der Küche beginnt. Unsere Küchenchefs haben nämlich ein eigenes Menü für unsere kleinen Gäste erdacht. Außerdem steht den Familien im zweiten Stock des Hotels den ganzen Tag über eine kleine Küche zur Verfügung, in der das Fläschchen oder die Breinahrung zubereitet oder aufgewärmt werden können.

Weiterlesen

SCHNEESCHUHE UND WINTERSPAZIERGÄNGE

SCHNEESCHUHWANDERUNGEN IM FASSATAL

Liebhaber von Spaziergängen haben im Fassatal die Möglichkeit, auf unendlich vielen Routen Schneeschuhwanderungen zu unternehmen, umgeben von einem zauberhaften Panorama in den idyllischen weißen Wäldern. Ein Ausflug mit den Schneeschuhen ist eine der besten Möglichkeiten, um den Winter im Trentino in Kontakt mit der Natur zu erleben.

Weiterlesen

SCHLITTENFAHREN IM FASSATAL

SPASS AUF DEN RODELBAHNEN IM FASSATAL

Lassen Sie den Stress hinter sich und gönnen Sie sich den Luxus, für ein paar Stunden wieder zum Kind zu werden!

Fällt Ihnen etwas Vergnüglicheres ein, als eine schöne Bergfahrt mit dem Skilift oder der Seilbahn, einer Einkehr in einer gemütlichen Hütte, um heiße Schokolade mit Sahne zu genießen, und dann mit dem Schlitten oder Bob wieder ins Tal hinunter zu flitzen?!

Weiterlesen

LANGLAUFEN IM FASSATAL

Aree dedicate allo Sci di fondo in Val di Fassa

Mit über 50 Kilometern Langlaufloipen vor den Kulissen des atemberaubenden Dolomitenpanoramas kommen Langlaufbegeisterte im Fassatal voll und ganz auf Ihre Kosten!
Umgeben von den majestätischen Dolomiten des Fassatals gibt es hier sogar vier Gebiete, die für alle Könnerstufen geeignet und bereit sind, die Liebhaber des nordischen Skisports im Fassatal zu empfangen.

Weiterlesen

SNOWPARK IM FASSATAL

EIGENER SNOWPARK FÜR SNOWBOARDER UND FREESTYLER IM FASSATAL

Das Fassatal bietet verschiedene Schneeparks die Snowboard- und Freestylefans vorbehalten sind.
Hier gibt es sechs organisierte Parks, die bereit sind, Sie willkommen zu heißen, und wo Sie Ihre Evolutionen frei trainieren können. Vom Hotel Ladina in Campitello di Fassa aus sind alle in wenigen Autominuten leicht erreichbar.

Weiterlesen

Ritrovare il benessere in Val di Fassa

Dopo una giornata trascorsa in montagna non c’è niente di meglio che regalarsi una coccola di benessere!

Il benessere nella vostra vacanza in Val di Fassa, soggiornando all’hotel Ladina, parte proprio dal nostro Centro Wellness un’ oasi per il vostro relax.  

Scopri di più